KANZLEI PAROW

KANZLEI PAROW

ÜBER UNS

Seit Gründung der Kanzlei im Jahr 1989 vertrete ich Unternehmen aus der Malz- und Braubranche, der übrigen getreideverarbeitenden Industrie sowie aus weiteren Zweigen des Lebensmittel- und Agrarbereichs.

UNSERE ZIELE

Das wirtschaftliche Interesse der Mandanten steht im Mittelpunkt der Tätigkeit; Kompetenz, Effizienz und Kreativität bei Einzelmandaten, Projekten & Kooperationen sowie in Form der ausgelagerten Rechtsabteilung ist das Motto der Kanzlei.

TÄTIGKEITEN

Unsere tägliche Arbeit erfordert nicht nur fachliche Kompetenz sondern vor allem Verständnis für die individuellen Erwartungen und Bedürfnisse jedes einzelnen Mandanten. Unerlässlich ist eine genaue Kenntnis der Mechanismen der von uns vertretenen Branchen.

Es erwartet Sie hier keine Anwaltsfabrik; die Mandanten werden in jeder Hinsicht und zu jedem Zeitpunkt ganzheitlich vertreten und beraten. Aufgrund guter Kontakte zu zahlreichen ausländischen Kanzleien kann diese Qualität nahezu weltweit gewährleistet werden.

Die vertretenen Unternehmen können und sollen bereits im Vorfeld juristischer Probleme auf den Gebieten auf vorausschauende Beratung vertrauen können:

Wettbewerbs- und Urheberrecht

Vertrags-, Lizenz, Schadensersatz-, Zivil- und Wirtschaftrecht

Produkthaftungsrecht

Arbeitsrecht

Handels- und Gesellschaftsrecht

Lebensmittelrecht

EU-Recht

INTERNATIONALES

Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf dem Deutsch-Norwegischen Rechtsverkehr; neben Englisch gehören Norwegisch, Schwedisch und Dänisch zu den Kommunikationssprachen. Die Wirtschaftsbeziehungen der EU zur VR China weisen ein erhebliches Wachstumspotential auf; für europäische Unternehmen fast jeder Branche wird der chinesische Markt immer wichtiger und vice versa.

Für Kontakte zu chinesischen Unternehmen kooperieren wir daher auch mit chinesischen Wirtschaftsexperten.

DIE EXTERNE RECHTSABTEILUNG

Kleine und mittelständische Unternehmen beschäftigen in der Regel keinen eigenen Juristen geschweige denn verfügen sie über eine eigene Rechtsabteilung. Die Personalkosten hierfür stünden in keinem Verhältnis zum Ertrag.

Stattdessen werden fallweise und bei Bedarf externe Anwälte oder auch der ständige Firmenanwalt hinzugezogen, sobald es um die Klärung juristischer Fragen oder gar um eine Prozessführung geht.

In vielen Fällen ist die Beauftragung eines außenstehenden juristischen Experten, der im Zweifelsfall die Firma bereits kennt, das richtige Mittel der Wahl; sehr häufig allerdings werden die Kosten von Rechtsberatung und -vertretung als unverhältnismäßig hoch empfunden.

An dieser Stelle tritt unsere Kanzlei für Ihr Unternehmen auf und agiert als die interne Rechtsberatung (sowie bei Bedarf als anwaltliche Vertretung vor den Gerichten), die Probleme bereits im Vorfeld von Streitigkeiten analysiert und benennt sowie Handlungsalternativen aufzeigt.

Gute Branchenkenntnisse sind hierbei unabdingbar; deshalb agieren wir in dieser Funktion in speziell ausgewählten Branchen wie dem Lebensmittel- und Agrarsektor, IT und Maschinenbau.

Vorteile und Möglichkeiten der externen Rechtsabteilung

Outgesourcte Rechtsabteilung

Einsparen zusätzlicher Personal- und Bürokosten.

Einschlägige Kenntnisse und Erfahrungen

Speziell in der getreideverarbeitenden sowie der Bier- und Malzbranche.

Kenntnis der Betriebsabläufe

Durch laufende Einbindung in firmeninterne Vorgänge.

w

Ständiger Anwaltskontakt

Probleme können oft bereits im Vorfeld erkannt und gelöst werden.

Outgesourcte Rechtsabteilung

Einsparen zusätzlicher Personal- und Bürokosten.

Einschlägige Kenntnisse und Erfahrungen

Speziell in der getreideverarbeitenden sowie der Bier- und Malzbranche.

Kenntnis der Betriebsabläufe

Durch laufende Einbindung in firmeninterne Vorgänge.

w

Ständiger Anwaltskontakt

Probleme können oft bereits im Vorfeld erkannt und gelöst werden.

Insbesondere werden folgende Aufgaben übernommen

Rechtliche Prüfung/Anbahnung aller Verträge

Im eigentlichen Geschäftsfeld des Unternehmens wird dierechtliche Prüfung der Kunden- und Lieferantenseite durchgeführt.

l

Forderungsmanagement

Geltendmachung aus Verträgen und anderen Beziehungen zu Dritten.

Öffentliches Recht

Wir übernehmen für sie alle Genehmigungen und den Kontakt mit Behörden.

~

Versicherungen

Korrespondenz mit Versicherungen; falls erforderlich gehört auch der Bereich Firmenfuhrpark inklusive aller Verkehrs- und Vertragsfragen dazu.

Verbände und Vereinigungen

Bei Mitgliedschaften in Verbänden und Vereinigungen werden alle anfallenden Rechtsfragen geklärt.

Behörden und Justiz

Vertretung gegenüber Behörden und Justiz.

DER ANWALT

Nils H. Parow

Studium der Rechts- und Staatswissenschaften an der Rheinischen Friedrich-Wilhelmsuniversität, Bonn.

Als Anwalt zugelassen seit 1989.

Bis 2006 Geschäftsführer des Deutschen Mälzerbundes/Bonn

Tätigkeit in nationalen und internationalen Gremien.

Über mich

Impressum

 

Nützliches

Kontakt

Datenschutz